Besuch aus der Republik Belarus

Besuch aus der Republik Belarus

Im Rahmen seines Besuchs in Deutschland, welche durch das von der EU-Kommission geförderte Drittmittelprojekt „Mobility Scheme For Targeted People-to-People Contacts (MOST)“ finanziert wurde, traf sich Prof. Dr. Sergej S. Pazniak am 29. September 2017 mit Vertretern des Deutschen Biomasseforschungszentrums.

Prof. Pazniak ist Stellvertretender Direktor für wissenschaftliche Arbeit am Internationalen Staatlichen Ökologischen Institut A. D. Sacharow der Belorussischen Staatlichen Universität in Minsk. Er wurde begleitet von Dr. Jürgen Schenk, Mitglied des Wissenschaftsnetzwerkes SOJUS BIOENERGIE. Dr. Elena Angelova und Dr. Walter Stinner informierten über die Schwerpunktaufgaben des DBFZ und stellten die Forschungsbiogasanlage und das Biogaslabor vor.

Inhalt der Gespräche war u.a. die weitere Intensivierung der Zusammenarbeit auf der Grundlage des im vergangenen Jahr abgeschlossenen Kooperationsvertrages.Ein besonderer Schwerpunkt war die Diskussion über die Anbahnung und Realisierung gemeinsamer, internationaler Kooperationsprojekte. Die Gesprächsteilnehmer verständigten sich dazu, die Aktivitäten der belorussischen Mitglieder von SOJUS BIOENERGIE durch neue Impulse zu verstärken.

 

Text und Fotos: Jürgen Schenk