Deutsches Biomasseforschungszentrum (DBFZ) wird Forschungspartner bei der Weiterentwicklung des Bioenergiesektors in der Russischen Föderation, 24.01.2012

Die Russische Föderation verfügt über eines der größten Biomassepotenziale zur energetischen Nutzung in Europa. Dies zeigen die neusten Ergebnisse, die im Rahmen eines vom DBFZ Deutschen Biomasseforschungszentrum koordinierten Projektes des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) gewonnen wurden. Dabei ist das russische Biomassepotenzial nahezu ungenutzt. Bei vollständiger Erschließung durch den Anbau von Biomasse auf Brachflächen sowie die Nutzung von forstwirtschaftlichen Reststoffen könnten allein im europäischen Teil Russlands 174 Mrd.

Deutsch

Veranstaltungsreihe zur „Nachhaltigen europäischen Biomethanstrategie“ in Belarus, der Russischen Föderation und der Ukraine

Der Veranstaltungsreihe vorausgegangen sind Analysen zu möglichen Bioenergieszenarien bzw. Entwicklung standortangepassten Modellanlagenkonzepten für Biogas und Bio-SNG in Osteuropa, die Aussagen über eine Biomethanherstellung und -einspeisung entlang der vorhandenen bzw. geplanten Erdgastrassen aus der Russische Föderation nach Westeuropa treffen.

Deutsch

Collogium zum Thema "Nachhaltige Energieversorgung nach Fukushima in Deutschland"

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

Deutsch

Seiten

Subscribe to SOJUS Bioenergie Netzwerk RSS