Projekte

Projektlaufzeit: Juni 2012

 The CoMeth consortium brings together researchers from 6 countries (Germany, Poland, Russia, Ukraine, Kazakhstan and the United Kingdom) collaborating for a period of 3 years. Methane is the main greenhouse gas that is related to coal production. It is produced from underground and surface mines, and as a result of post-mining activities including coal processing, storage…

Projektpartner: Das Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT
Projektlaufzeit: Mai 2012

Die gegenwärtige Deponierung der Gülle aus industrieller Hühnerhaltung in der Ukraine führt zu ungewollten Nitrateinträgen in das Grundwasser und beeinflusst die Grundwasserqualität negativ. Zudem entstehen vermeidbare Methanemissionen.

Projektpartner: Dnipropetrowsk National Universität Olesia Gonchara, DBFZ, Nationale Forsttechnische Universität der Ukraine, CSTEI Lviv, Wissenschaftlich-industrielles Unternehmen ASPO-1
Projektlaufzeit: März 2012 - Dezember 2012

Der Standort dieses Zentrums wird auf dem Gelände des Ausbildungs- und Forschungskomplexes für Erneuerbare Energien in Volma sein, ca. 40 km von Minsk entfernt.

Im Rahmen dieses Projektes sollen im engen Austausch mit den belarussischen Partnern die organisatorischen Strukturen und inhaltlichen Schwerpunkte des Zentrums abgestimmt werden, Studenten- und…

Projektpartner: Fraunhofer-Institut für Umwelt-, Sicherheits- und Energietechnik UMSICHT, DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH, Akademie der Wissenschaften der Republik Belarus, ISEU
Projektlaufzeit: September 2009 - Dezember 2011

Etwa ein Drittel des in Westeuropa und Deutschland genutzten Erdgases stammt aus Sibirien, wobei der Erdgastransport hauptsächlich durch Hochdruckpipelines erfolgt. Russland, Weißrussland und die Ukraine sind Länder, in denen perspektivisch energetisch nutzbare Biomassen in erheblichem Umfang zur Verfügung stehen. 

Projektpartner: Leibnitz- Institut für Agrarentwicklung in Mittel- und Osteuropa (IAMO), TU Dresden, Professur für Forst- und Holzwirtschaft Osteuropas, Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH, DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH
Projektlaufzeit: August 2009 - Juli 2011

Es handelt sich um ein Verbundprojekt zusammen mit der TFH Wildau (Bearbeitung der Logistikfragen) und dem europäischen Energie- und Umweltforum (EEUF, Netzwerkaufbau mit russischen Partnern). Gemeinsam mit russischen Partnern in drei Regionen sollen die Rahmenbedingungen zur Nutzung von Bioenergie in Russland verbessert werden.

Projektpartner: Technische Fachhochschule Wildau, DBFZ Deutsches Biomasseforschungszentrum gemeinnützige GmbH (DBFZ), Europäisches Energie- und Umweltforum (EEUF)
Projektlaufzeit: April 2009 - März 2011

Das Vorhaben thematisiert zum Einen den Aufbau eines Forschungs- und Informationszentrums rund um die Nutzung von Biomasse allgemein. Angegliedert wird ein Labor zur Bestimmung der Vergärbarkeit verschiedener Substrate biogener Herkunft. Zum Anderen sollen wissenschaftliche Grundlagen bezüglich der generellen Nutzung von Biomasse und biogener Reststoffe vermittelt werden.…

Projektpartner: DBFZ, Universität Rostock - Institut für Umweltingenieurwesen - Lehrstuhl für Abfall - und Stoffstromwirtschaft, Staatliche Universität Kazan, A. E. Arbusov Institut für Organische und Physikalische Chemie der Russischen Akademie der Wissenschaften Kazan, ICL Ing.Consult Dr. Arne Kolbmüller GmbH